Schwingstrahl Wärmezähler

Anwendung:

Der Superstatic 789 ist ein leichter und robuster Kompakt-Wärmezähler, bestehend aus einem Durchflusssensor aus Faserverbundwerkstoff, ein abnehmbares Rechenwerk mit verschiedenen Kommunikationsoptionen und ein Temperaturfühlerpaar. Er wird in der Haustechnik und im Fern- und Nahwärmebereich für die Erfassung der verbrauchsabhängigen Wärme- oder/und Kälteenergie, für die individuelle Heizkostenabrechnung eingesetzt. Der Superstatic 789 basiert auf dem bewährten und exklusiv von Sontex verwendeten Schwingstrahl-Prinzip. Dank dem Schwingstrahl-Durchflusssensor hat der Wärmezähler Superstatic 789 keine beweglichen Teile und folglich keine Abnützung. Das Schwingstrahlprinzip garantiert eine hohe Messgenauigkeit und -zuverlässigkeit für die Erfassung des Durchflusses und der Wärmeenergie. Er ist sehr geeignet für Anwendungen mit Glykolen und weitere Mischungen.

Der statische Kompakt-Wärmezähler ist erhältlich für Durchflüsse von qp 1,5 m3 /h und qp 2.5 m3 /h und misst Temperaturen in einem Bereich von 0°C bis zu 110°C. Über zwei zusätzliche optionale Impulseingänge können z.B. ein Warm- und ein Kalt-Wasserzähler verbunden und zusätzlich via Superstatic 789 ausgelesen werden.

Der Superstatic 789 entspricht den Anforderungen der europäischen Messgeräte Richtlinie MID 2014/32/EU und der Norm EN 1434 Klasse 2.

Nutzen:

Permanente Durchflusserfassung dank dem Schwingstrahlmessprinzip

- Durchflusssensor aus High-Tech Faserverbundwerkstoff, leicht und robust
- Korrosionsbeständige Materialien
- Keine beweglichen Teile, dadurch kein Verschleiss
- Unempfindlich gegen Schmutz, Luftblasen und bei sich verändernden Viskosität der eingesetzten Flüssigkeit
- Selbstreinigend dank dem Schwingstrahlpuls im Durchflusssensor
- Langzeit Stabilität, präzise und zuverlässige Messung
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2