Neue Bezeichnungen für Wasserzähler ab 2015

05 / April 2016
Alle Wasserzähler, die ab dem 01.01.2015 ausgeliefert werden, entsprechend der neuen MID-Richtlinie (MID = Measurement Instrument Directive). Die Hersteller geben eine entsprechende Konformitätserklärung ab, diese ersetzt die bisherige Eichung.

1. Neue Bezeichnung der Zählergrößen

Qn 1,5 m³/h wird zu Q3 = 2,5

Qn 2,5 m³/h wird zu Q3 = 4

Qn 6,0 m³/h wird zu Q3 = 10

Qn 10 m³/h wird zu Q3 = 16

Qn 15 m³/h wird zu Q3 = 25

Qn 25 m³/h wird zu Q3 = 40

2. Neue Bezeichnung der Klassen

Klasse A wird zu „R 40

Klasse B wird zu „R 80

3. Neue Beschriftung Ziffernblatt

Alte Zulassung wie wird zu

Plombe mit Eichjahr wird zu

4. Neue Begriffe

Der Begriff „Eichung“ wird durch „MID-konform“ ersetzt, „Zulassung“ heißt künftig „Baumusterprüfbescheinigung“, „Mindestdurchfluss Qmin“ wird zu „Q1“, „Übergangsdurchfluss Qtrenn“ wird zu „Q2“, „Dauerdurchfluss Qn“ wird zu „Q3“ und „Überlastdurchfluss Qmax“ wird zu „Q4“.

5. Eichgültigkeitsdauer

Die gültige Eichdauer lässt sich aus dem Jahr des „Inverkehrbringens“ mit vorangestellten M ableiten.

Beispiel Kaltwasserzähler bis 2021, Warmwasserzähler bis 2020 „geeicht“.


Kommentar eingeben