FAQ

Die Dimensionierung (Nenndurchfluss) eines Wärmemengenzählers mit Flügelradtechnik ist abhängig von der Heizleistung. Als Richtwerte können folgende Werte gesehen werden:

Qn / Qp in m³/h Anzahl Heizkörper (standard) Heizleistung in kW Grundfläche in m² Grundfläche mit Fußbodenheizung in m²
0,6 7-8 -
1,5 17-18 12 - 25 80 - 120
2,5 25 26 - 40 >120 >80
 

Für den Einsatz eines Ultraschallzählers zwischen Kessel und Speicher bei der Warmwasserbereitung können folgende Richtwerte dienen:

Qn / Qp in m³/h Speichervolumen des Warmwasserspeichers in l
0,6
1,5 151 - 350
2,5 351 - 500
3,5 501 - 700
6 701 - 1500

Abhängig von der Bauart des Wärmemengenzählers kann unterschieden werden zwischen:

  • Kompakt-Wärmezähler - Rechenwerk und Volumenmessteil bilden eine Einheit
  • Messkaspel-Wärmezähler - Rechenwerk wird

Je nach eingesetzter Volumen-Messtechnik kann man uneterscheiden zwischen:

  • Flügelrad-Technik
  • Ultraschall-Technik.

Kontaktformular